Zurzeit darf man wieder überall die SVP Plakate zur ihrer Ausschaffungsinitiative betrachten. Ich habe schon mit vielen Leuten über das Thema und die Initaitive gesprochen und gehe leider davon aus, dass sie angenommen wird. Trotzdem möchte ich hier mal ein paar Fakten zum Thema auflisten:

  • Im Jahr 2009 wurden ca. 750 straffällige Ausländer weggewisen. (Ohne SVP Ausschaffungsinitiative)
  • Die Mehrheit der Verbrechen in der Schweiz wird von Schweizer begangen. Im Jahr 2009 waren 69% der Verurteilungen gegen Schweizer gerichtet.
  • 56% der registrierten Straftaten in der Schweiz waren Diebstähle und Sachbeschädigungen
  • Rasen ist nicht als Delikt bei der Ausschaffungsinitiative aufgeführt.
  • 2009 wurden in der Schweiz 51 vollendete Tötungsdelikte begangen.
  • Zwischen 2004 und 2008 gab es (trotz Ausländerzuwachs) keinen Zuwachs bei Verurteilungen nach dem Strafgesetzbuch.

Braucht es die Ausschaffungsinitiative? Meiner Meinung nach nicht. Sie ist ein guter Aufhänger, und offensichtlich kann man die Bevölkerung der Schweiz mit dem Thema Ausländer immer noch gut unterhalten. Perfekte Vorbereitung der SVP für den Wahlkampf 2011.
Die Zahlen habe ich bei 20 Minuten gefunden. Die Zahlen wurden von der EKM (Eidgenössischen Kommission für Migrationsfragen) ausgehoben.