Wie übel ist es, in der Schweiz einen Hosting Provider zu suchen, zu finden und ihm sein Geld und seine Website anzuvertrauen. Nun, ich habe anfang dieses Jahres eher spontan (und nachdem mich Kollege Beni fast dazu überredet hat) zu Hoststar gewechselt.

Dreckbillig im Preis vermutete ich ein eher mageres Service Angebot von Hoststar.

Ich wurde aber definitiv vom Gegenteil überzeugt! Sackschneller Support und ein Supportteam welches keine Wünsche offen lässt.

Aufschaltung des Webspace nach bezahlung mit Kreditkarte: 30 Minuten
Alle wichtigen Angaben korrekt erhalten. Na klar!

Irgend eine verflixte PHP Setting der php.ini auf „ON“ schalten? Bei Hoststar kein Problem. 5 Minuten.

DNS Einträge ändern (Bei mir zur Verwendung von Google Apps)? Sofort und innerhalb 10 Minuten.

Lediglich ein Upgrade von MySql auf Version 5.1 verweigerte der Support. Dies finde ich zwar sehr schade, da MySQL in Version 5.1 wichtige Features wie Partitioning und Task Scheduler implementiert hat, aber nichts desto trotz. Es gibt weitaus schlimmeres.

Die Jungs (und Mädels) von Hoststar sind einfach Spitze. Deshalb küre ich Hoststar zu meinem persönlichen Testsieger (Trommelwirbel). Und ich möchte hier anmerken: Ich hatte, seit ich Internet und Websites habe, bisher etwa zwei Dutzend Hoster.

Aber Hoststar übertrifft sie alle. Wer hingegen einen wirklich individuellen und noch besseren Support will, ist nur bei Fritz Keller von BBox BBS in Bern Bümpliz besser beraten.

Leider hat er kein Linux Hosting. Nur Windows. Das war auch der Grund wieso ich gewechselt habe.