Ein Witz. Die Schweizer „Diskussions-Webseite“ Daily Talk übt Zensur an den Lesern.

Daft Page of the Week DPW AwardNeu bei 2lounge.ch ist die Rubrik DPW „Daft Page of the Week Award“ in der Webseiten vorgestellt werden, welche den guten Geschmack verpasst haben oder bei denen sonst so ziemlich alles schief läuft. Wenn auch du eine Webseite vorschlagen möchtest, sende bitte eine Email an dpw@2lounge.ch. Eröffnet wird die DPW – Serie durch die Webseite dailytalk.ch. dailytalk.ch ist die Webseite von Alexander M. Auf seinem Blog äussert er seine eigene politische Meinung, will aber gemäss dem Seiten – Impressum auch die offene Diskussion fördern. Dazu ermöglicht er – wie bei allen Blogs – das die Leser ihre Meinung als Kommentare hinterlassen können. Macht man das aber und äussert dabei – wohhlgemerkt mit anständigen Worten – eine Meinung welche dem Webseitenbetreiber nicht passt, wird der Kommentar kurzerhand gelöscht. So unterbindet Alexander Müller auf seinem DailyTalk interessante Diskussionen gleich im Keim, ausser, sie entsprechen seiner eigenen Meinung und Einstellung. Als ich via Kommentar fragte, ob dies normal sei, das kritische Kommentare urplötzlich „verschwinden“, war die einzige Reaktion das Löschen selbigen Kommentares. Für eine Webseite bei der der folgende Text im „About“ steht, ist dies mehr als schade und zeugt davon, das man andere Meinungen offenbar nicht akzeptiert;

Daily Talk ist ein unabhängiges Forum für politische, religiöse, gesellschaftliche und weltanschauliche Diskussionen. Haben Sie eine politische Meinung, die Sie veröffentlichen und diskutieren wollen ohne dafür gleich ein eigenes Blog ins Netz zu stellen?

So preist der Betreiber seine Webseite DailyTalk als Diskussionsplatform an, auf der man weltanschauliche Diskussionen führen kann und soll. Andersdenkende werden aber ohne Vorwarnung geschasst. Schade.
Einsendungen für die Serie DPW (Daft Page of the Week) bitte an dpw@2lounge.ch