Nun ist es auch für die soweit, welche Froyo nicht selbst installiert haben.

Android Froyo
Android Froyo

Wie Kollege Taylor von androidandme.com berichtet, hat Google damit begonnen das offizielle Update von Android 2.2 Froyo (FRF83) via den Netzbetreibern in den USA auszuliefern. Dieses sogenannte Over the Air (OTA) Update wird zur Zeit gestaffelt in den USA bei ausgerollt. Die Meinungen gehen jedoch weit auseinander wenns um darum geht herauszufinden wer denn nun genau das neueste Update bekommt und wer nicht. Da werden Build-Nummern geschmissen und jeder erzählt etwas anderes.
Liebe Leser, checkt ihr doch ob das Update für euch verfügbar ist und meldet uns dies via Kommentarfunktion. Um dein Nexus One quasi zu vergewaltigen, das es auf dem Server nachprüft ob ein Update vorhanden ist, musst du folgende Nummern wählen:
*#*#2432546#*#*
Damit zwingst du dein Nexus One auf den Google Servern nach einem Firmwareupdate zu suchen. Um nachzuschauen welche Version du aktuell installiert hast, gehst du nach: Einstellungen -> Telefoninfo -> Build-Nummer.