Die Grüne Partei hat ein Manifest gegen die Wahl von Ueli Maurer oder Christoph Blocher lanciert wie 20 minuten heute berichtet.
Es sei unhaltbar, dass die Chance bestünde am 10. Dezember – dem Tag der Menschenrechte – dass ein SVP Hardliner in den Bundesrat gewählt werde.
6000 Leute unterschrieben das Manifest gemäss der Grünen Partei.
Ich stutze dennoch etwas: Wieso wählt ein guter Drittel der Schweizer Bevölkerung Politiker welche tendenziell die Menschenrechte verletzen? Sind 1/3 der Schweizer kleine Mussolinis?
Wohl kaum. Eher ist es ein erneuter verzweifelter Versuch der Grünen in den Bundesrat zu kommen. Aber, liebe Grüne: die Schweiz ist noch nicht bereit! Und der Kandidat passt eher an eine Antifa Kundgebung als in den Bundesrat.;)