Lange hat die Gamergemeinde auf diese Mitteilung gewartet.

Das  Microsoft Projekt „Natal“ bekommt nun seinen endgültigen Namen und interessante Bilder. Microsoft Kinect heisst der „Balken“, welcher es erlaubt, deine Xbox per Gesten – also Körperbewegungen – zu steuern. Und im Gegensatz zu Nintendos Wii Konsole, geht es mit Kinect und der Xbox ohne, dass du einen Controller in den Händen halten musst. Da gewinnt Microsoft gegenüber seiner Konkurrenz – Nintendo und Sony – ein ganz dolles Stück an Abstand.

Microsoft kinect (Bild: gizmodo.com)
Microsoft kinect (Bild: gizmodo.com)

Gamen mit kinect (Bild: gizmodo.com)
Gamen mit kinect (Bild: gizmodo.com)

Microsoft kinect (Bild: gizmodo.com)
Microsoft kinect (Bild: gizmodo.com)