Wie es der Titel schon sagt. Hier eine wirklich einfache Anleitung, inklusive Download der update.zip.

Android 2.2 Froyo
Android 2.2 Froyo

Gestern Abend konnte ich es nicht lassen und musste mein (gerootetes) Nexus One bereits mit dem offiziellen Froyo (Android 2.2) Update versehen, da ich nicht bis zum OTA (Over the Air) Update warten konnte. Das ganze Prozedere ist sehr einfach und – jetzt kommts – auch für die Androisti möglich, deren N1 nicht gerootet ist. Nicht erschrecken, das Manual für den manuellen Update von Android 2.1 auf Android 2.2 sieht schlimmer aus, als es ist. Ich habe es DAU – Kompatibel geschrieben, so das auch Ottonormalo damit zurecht kommen sollte. Also Manual für den Nexus One zu Android 2.2 Update einmal gut durchlesen, File runterladen und loslegen.
Android 2.2 Update File

  1. Update File unter diesem Link herunterladen.
  2. Update File so wie es ist (nichts daran ändern) auf die SD Karte des Nexus One kopieren. Ganz wichtig: das File muss sich ‚zu oberst‘ in der SD Karte befinden. Also NICHT in einem Unterordner.

Android 2.2 Update manuell aufspielen

  1. Schalte dein Nexus one aus.
  2. Einschalten: jetzt musst du während dem du den Einschalt-Knopf drückst, gleichzeitig den Trackball drücken, bis der Bildschirm weiss ist und ganz unten 3 Androiden auf Skateboards sind.
  3. Jetzt musst du, sobald die Zeile ‚BOOTLOADER‘ blau markiert ist, den Ausschalt-Knopf von deinem Nexus One kurz betätigen.
  4. Danach drückst du einmal den Lautstärke-Knopf auf der Seite des Nexus One in Richtung ‚leiser‘ (Volume Down).
  5. Jetzt wieder den Einschalt-Knopf einmal kurz drücken.
  6. Das Nexus One startet neu und nach kurzer Zeit siehst du ein Dreieck mit Ausrufezeichen und einem kleinen Androiden neben dran.
  7. Jetzt musst du gleichzeitig den Einschalt-Knopf sowie den Lautstärke-Knopf in Richtung lauter drücken. Das musst du vielleicht ein paar mal machen, wenn es nicht auf Anhieb klappt.
  8. Jetzt ist der Bildschirm schwarz und die Schrift blau.
  9. Navigiere mit dem Trackball auf ‚apply sdcard:update.zip‘ und betätige den Trackball. Jetzt beginnt dein Update zu laufen.
  10. Wenn alles erfolgreich durchgelaufen ist (So nach ca. 5 Minuten) fordert dich dein Nexus One auf, es neu zu starten. Dies musst du aber UNBEDINGT über den obersten Menupunkt machen: ‚reboot system now‘. Diesen steuerst du auch mit dem Trackball an und wählst ihn aus.
  11. Nun siehst du plötzlich eine Schachtel mit Pfeil und einem Androiden daneben. Das ist ok so. Einfach warten. Und du wirst sehen, urplötzlich bootet dein N1 mit Froyo.

Viel Spass! Bei Fragen darfst du gerne die Kommentarfunktion benutzen.