… das ergibt eine Rechnung, welche sich über 12’000 DIN-A4 Seiten erstreckt. Fertiggebracht hat dies – wen wunderts – ein Amerikaner.

Die Rechnungen erhielt der iPhone Besitzer in mehreren Kartonschachteln. Zu allem Überfluss hat er seinen SMS Rekord, oder besser gesagt die Rechnung dazu noch abgefilmt und das Video veröffentlicht. Den Rekord aufgestellt hat er mit seinem iPhone. Kühne Rechner mögen erahnen was der Mann durchgemacht hat; So musste er rund 22’000 SMS pro Tag versenden. Das sind dann rund 15 SMS pro Minute. Wobei er natürlich die SMS auch jeweils an mehrere Empfänger hat senden können, um so den Aufwand drastisch zu minimieren. Hätte er zum Beispiel 100 Kontakte in einer SMS drin, so müsste er nur noch alle 6 Minuten den Senden Knopf drücken.
So oder so. Wie ruhmreich dieser Rekord sein mag, AT&T in Amerika hats bestimmt gefreut. Wobei man sich auch da fragen muss, ob sich die Einnahmen durch die SMS mit den Druck- und Lieferkosten für die Rechnung noch in einem gesunden Verhältnis bewegen. Und ja, ich denke, AT&T hat gut verdient. Geht man davon aus, das eine SMS 5 Cent kostet, hat er für die Aktion 33’100 US $ bezahlt. Was der Druck und die Lieferung gekostet haben mag, ist schwer abzuschätzen. Aber ich würde mal überschlagsmässig von  ca 2’000 US $ ausgehen. Ich weiss nicht wie es in den USA mit SMS Terminierungsgebühren aussieht, aber zumindest in der Schweiz hätte der Netzanbieter vom Betreffenden Herrn gut verdient, da es bei uns keine solchen Terminierungsgebühren für SMS gibt. Noch nicht. Aber das ist ein anderes Thema.
AT&T wurde definitiv geschröpft. Wie ich nach etwas googlen rausgefunden habe, bietet AT&T für 30 US $ eine Option an mit der man unlimitiert Datentraffic und unlimitiert SMS versenden erhält.

SMS Option bei AT&T
SMS Option bei AT&T

Auf den ersten Blick in den Terms & Conditions von AT&T sucht man auch vergeblich nach einer „Fair Use Policy“ welche das „unlimitierte“ versenden von SMS wiederum einer Limite unterwirft:
Keine Fair Use Policy bei AT&T bezüglich SMS
Keine Fair Use Policy bei AT&T bezüglich SMS

Somit muss ich zum Fazit kommen, das der Netzbetreiber AT&T diesen Kunden am liebsten in die Wüste schicken würde.