So ein Käse: eine Expressspur für Reiche auf der Autobahn

Expressspur (Karikatur Jals, via zisch.ch)
Expressspur (Karikatur Jals, via zisch.ch)

Der Obwaldner SVP Nationalrat und Mitglied der Verkehrskommission, Christoph von Rotz schlägt vor, auf 90 dreispurigen Autobahnen die dritte Spur den Autofahrern vorzubehalten, welche eine spezielle Vignette kaufen. Natürlich soll diese „Express-Vignette“ dann auch wesentlich mehr kosten als die Vignette für die normalsterblichen. Von Rotz in der neuen Luzerner Zeitung: <<Es wäre wie bei der Bahn. Wer ein 1.-Klasse-Ticket löst, hat auch bequemere Stühle oder eine ruhigere Fahrt.>>
So ein Rotz, finden wir, und legen das ganze in der Kategorie „Schwachsinn“ ab.