Die Fusion zwischen Orange und Sunrise ist definitiv abgeblasen.

Wie soeben bekannt wurde, haben die Eigentümer von Sunrise (TDC) und Orange (France Telecom) den Rekurs beim Bundesverwaltungsgericht zurückgezogen.

Die Beiden Unternehmen würden in Zukunft wieder getrennte Wege gehen und auch die Investitionen im Alleingang bewältigen. «Wir bedauern es sehr, dass der geplante Zusammenschluss mit Sunrise derzeit nicht mehr möglich ist», äusserte sich Orange-Europa- Chef Olaf Swantee in der NZZ.

Der Schweizer Markt verliere hier die grosse Chance, den Konsumenten einen echten Wettbewerb zu bieten. So die NZZ weiter.

„Unsere neue Strategie basiert auf einem klaren Fokus mit noch mehr Kundennähe, der Verbesserung der Kundenzufriedenheit sowie auf einer klareren Segmentierung des Marktes in Bezug auf KMU und die digitale Unterhaltung“, wird Thomas Sieber, CEO Orange Schweiz, in der Medienmitteilung zittiert.