Erstaunlich, wie gross die Unterschiede bei den Mobilfunknetzen sind.

Sunrise Orange Vergleich (Bild: 2lounge.ch)
Sunrise Orange Vergleich (Bild: 2lounge.ch)

Orange, ehemaliger Fusionspartner der Sunrise verliert gemäss einem Interview der Handelszeitung mit Sunrise CEO Christoph Brand massig an Kunden. Und diese ehemaligen Orange Kunden künden wohl auch deshalb, weil durch die ganze Fusionsgeschichte bekannt wurde, das Sunrise bei weitem günstiger ist als Orange, und dabei noch die besseren Dienstleistungen anbietet. Schaut man sich zum Beispiel die Abdeckungskarten einmal genauer an und macht die Unterschiede sichtbar, bemerkt man sofort dass EDGE hier den kleinen, aber feinen Unterschied macht. Wieso? Weil das Netz von Orange kein EDGE unterstützt und ausserhalb der UMTS – Abdeckung mobiles Internet nur via GPRS möglich ist. Klar: EDGE ist nicht UMTS, aber es ist immerhin rund vier Mal schneller als GPRS. Zum Vergleich: schafft GPRS im Schnitt 53 Kbit/Sekunde, bringt es EDGE immerhin auf 220 Kbit/Sekunde.
Orange
Orange

Sunrise
Sunrise

So wird Orange durch die fulminante Abdeckung von Sunrise sofort auf die hinteren Plätze verwiesen.
Auch wenn es um den Preisvergleich zwischen Sunrise und Orange geht, gibt es einen klaren Sieger. Nehmen wir an, wir sind ein Pendler. Im ÖV wird am Morgen und am Abend sowie über Mittag in der Pause mit dem Smartphone (Android, iPhone, etc.) im Internet gesurft (Facebook, Youtube, Twitter, etc), hinzu kommen noch die Wochenenden und natürlich der Ausgang. 1 GB inklusive Traffic sollte da reichen. Und gehen wir doch davon aus, das wir ein neues Abo abschliessen wollen:
Sunrise: CHF 40.- / Monat (Sunrise flat classic surf)

  • Daten inklusive pro Monat: 1000 MB
  • Anrufe zu Sunrise Mobilfunk Kunden: unlimitiert inklusive
  • Anrufe ins Schweizer Festnetz: unlimitiert inklusive
  • Anrufe auf andere Mobilnetze: 35 Rappen pro Minute
  • Promo: 100.- Guthaben geschenkt bei Online-Bestellung und 12’000 SMS / MMS geschenkt

Orange: CHF 49.- / Monat (Orange Optima Plus)

  • Daten inklusive pro Monat: 1000 MB
  • Anrufe zu Orange Mobilfunk Kunden: 35 Rappen pro Minute (3 Nummern können gratis angerufen werden)
  • Anrufe ins Schweizer Festnetz: 35 Rappen pro Minute 40 Rappen pro Minute (Danke Ralf Beyeler)
  • Anrufe auf andere Mobilnetze: 35 Rappen pro Minute 40 Rappen pro Minute (Danke Ralf Beyeler)
  • Promo: keine

Fazit aus dem direkten Vergleich: Bei Sunrise bezahlt man erstens CHF 9.- / Monat weniger Grundgebühr, erhält dazu unlimitiert kostenlose Anrufe zu anderen Sunrsie Mobil-Kunden und obendrein noch unlimitiert kostenlose Anrufe ins Schweizer Festnetz. Bei Orange bezahlt man trotz der höheren Monatsgebühr immer noch für jede Minute telefonieren in jedes Netz zusätzlich.
Hält man sich dann noch die bessere Abdeckung von Sunrise vor Augen sollte es offensichtlich sein, das hier Sunrise mit Abstand die bessere Leistung bei günstigerem Preis bietet. Wer gut rechnen kann und wem eine gute Abdeckung wichtig ist, der sollte zu Sunrise wechseln. Und am einfachsten geht dies via dem Sunrise Webshop, bei dem es noch die erwähnten CHF 100.- Online-Vorteil gibt.
Quellen: Orange, Sunrise, Animation und Bearbeitung der Karten: 2lounge.ch