09:07 am, 18.07.2010, Lokalzeit, Singapore

Wir haben es geschafft. Nach etwas mehr als 18’000 Kilometer mit dem A380 der Singapore Airlines sind wir in Singapore angekommen. Bei euch in der Schweiz ist es nun 03:07 Uhr.

Der Flug war sensationell. Von der Freundlichkeit und dem guten Essen, dem perfekten Service und allem Drum und Dran bei Singapore Airlines kann sich so ziemlich jede andere Airline mehr als nur eine Scheibe abschneiden.

Da war alles perfekt, vom Zahnbürstchen für jeden Fluggast bis zu dem Punkt das jede Stewardess und jeder Steward die Namen unserer Kinder kannten.

Nun, so glatt lief dann auch nicht alles. Der Plan war in Singapore am Changi Airport für 20 Stunden im Transit Hotel Ambassador zu verbringen. Folgendes war aber das Problem: das Hotel befindet sich innerhalb des Transit – Bereiches, unser Gepäck war aber ausserhalb dessen.

Und so hätten wir die Passkontrolle durchqueren müssen um an unsere Kleider und Duschsachen zu kommen. Das ginge ja noch. Aber nach dem passieren der Passkontrolle hätte es kein Zurück mehr ins Hotel gegeben, da wir den Transitbereich nur mit einer gültigen Boardingkarte betreten dürfen.

Und die Boardingkarte für den JetStar Flug nach Darwin erhalten wir erst 2 Stunden vor Abflug, um 20:00 Uhr Ortszeit. Lange Rede, kurzer Sinn: wir haben die Passkontrolle passiert, das Gepäck abgeholt und uns ein anderes Hotel, etwas ausserhalb vom Flughafen besorgt.

So sitzen wir nun in einem Clubroom des Paramount Hotel (Siehe Google Maps weiter unten).

Der nächste Stop ist dann Darwin (Australien) und von dort gibt’s dann den nächsten „Etappenbericht“. Grüsse in die Schweiz!